WENN SIE ALLE DIENSTE IN ANSPRUCH NEHMEN MÖCHTEN, MÜSSEN SIE DIE COOKIES-BENUTZUNG AKZEPTIEREN. ICH AKZEPTIERE Privacy Policy

WANDERWEG PONALE

ponale.jpg

 

Vom Wasserkraftwerk in Riva del Garda fahren Sie in Richtung Süden, bis Sie den Anfang des Wanderwegs auf der rechten Seite vor dem Tunnel finden. Die Wegstrecke windet sich hoch oben über dem Gardasee entlang und bietet nach jeder Kurve auf Schritt und Tritt atemberaubende Ausblicke. Ist die Brücke, die über das Ponale-Tal geht erreicht, können Sie sich entscheiden, ob Sie nach rechts aufsteigen, um zum Ledrosee zu kommen oder ob Sie links hochgehen möchten, um das Dorf Pregasina zu erreichen. (von dort aus ist die Rückkehr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich).  


PICKNICK AM SCHLOSS CASTEL PENEDE

IMG_20150304_215505.jpg

Nehmen Sie als Ausgangspunkt das historische Altstadtzentrum von Nago, der kleine Ort über Torbole, nach einem kurzen Spaziergang sind Sie an der Schlossruine des Castel Penede, die sich in einer herrlichen Lage über dem Gardasee befindet. Dort werden Sie in einer geschützten Ecke einen bequemen Picknick-Tisch finden, an dem Sie unsere besonderen Leckerbissen, die Sie in einem Korb mitgenommen haben,  genießen und sich gleichzeitig an einem atemberaubenden Panorama freuen können.


 

RÖMERBRÜCKE IN CENIGA

Die "Römerbrücke von Ceniga" gehört zu den Orten, die man bei einem Aufenthalt im Garda Trentino gesehen haben muss. Man kann sie über mehrere Zufahrtsstraßen erreichen. Am einfachsten ist es über den Parkplatz, der am Anfang des Dorfes Ceniga auf dem Weg nach Dro liegt, zu ihr zu gehen. Bei Verlassen des Parkplatzes sehen Sie sofort  die Hinweisschilder für die Brücke.  Sie gehen dann auf einer Asphaltstraße entlang, bis Sie die "Römerbrücke von Ceniga" erreichen 

Sie werden einen fabelhaften  Ort entdecken, dank der Brücke ist es möglich, auf das andere Flussufer des Sarca zu gelangen. Der Fluss Sarca entspringt in den Brenta-Dolomiten, in Madonna di Campiglio  und mündet direkt in den Gardasee.