WENN SIE ALLE DIENSTE IN ANSPRUCH NEHMEN MÖCHTEN, MÜSSEN SIE DIE COOKIES-BENUTZUNG AKZEPTIEREN. ICH AKZEPTIERE Privacy Policy

MAN SOLLTE EINEN ORT NICHT BESUCHEN, SONDERN IHN LEBEN.

Entdecken Sie die besten Handwerker in der Gegend, 
gehen Sie in ihre Werkstätten und lassen Sie sich für einen Tag 
zum gesellen machen!

ALBERTO, MÜLLER

Mehl herzustellen ist keine so einfache und offensichtliche Angelegenheit, vor allen Dingen dann nicht, wenn die Handwerkermühle auf das historische Gründungsdatum 1903 zurückblicken kann. Dieses Unternehmen hat mehr als hundert Jahre Erfahrung im Mahlen von Mais und Buchweizen; es ist ein Familienunternehmen, nun schon in der dritten Generation, in dem der Mensch und seine Erfahrung immer noch das grundlegende Element ist. 

Diese Mühle ist eine der letzten historischen Mühlen im Trentino, die noch im Betrieb sind und dank des handwerklichen Arbeitsprozesses in der Lage, Liebhaberprodukte herzustellen.  

WIE WERDEN SIE DIESE ERFAHRUNG ERLEBEN?

Wir möchten Ihnen unsere Herausforderung vorstellen: machen Sie bei einem Arbeitsprozess mit, so wie früher gearbeitet wurde… wir laden Sie daher zu einer betreuten Führung durch unsere historische Handwerkermühle ein. Während der Besichtigung können Sie Ihre  Sinne in einer wahren Sinnesreise auf die Probe stellen, Sie werden hingeführt zu Farben, Klängen und Düften die der Vergangenheit angehören und die Sie längst verloren glaubten. 

SIE KÖNNEN HIER VORBESTELLEN


GIORGIA, PORZELLANSACHEN

Ich bin eine Handwerkerin aus dem Trentino und stelle Porzellangeschirr her, wobei jedes Stück ein Unikat ist, von mir mit dem Herzen entworfen und hergestellt. Ich lebe und arbeite mitten im Wald, wo alles für mich eine Inspirationsquelle darstellt: das Licht, die Farben, die trockenen Blätter und die abgebrochenen Äste, die Rehe am frühen Morgen und das dunkelgrüne Moos…..

WIE WERDEN SIE DIESE ERFAHRUNG ERLEBEN?

Eine Führung durch meine Werkstatt (die winzig klein ist!), ein bisschen Plaudern, ein guter Tee, der Ihnen in meinen Tassen serviert wird, zusammen gemütlich im Garten sitzen und auf den Gardasee blicken. 

SIE KÖNNEN HIER VORBESTELLEN


ANDREA, KUPFERSCHMIED

Seit drei Generationen sind wir einer der führenden Handwerkerbetriebe für die Herstellung von Kupfergegenständen. Der Pionier dieses renommierten Kunsthandwerksladen ist Pierino.

Seine Geschichte als Kupferschmied beginnt im Jahre 1949, als er mit sechzehn Jahren in eine Gießerei nach Vela kommt und dort in die Geheimnisse der Fusion und der Handwerkskunst des Stoßschmiedens von Metallbarren eingewiesen wird. Im Jahr 1954 wird er Lehrling in der Kupferschmiedewerkstatt seines Onkels, in der er die subtile und gewissenhafte Kunst des Prägens und Ziselierens lernt und schließlich im Jahre 1958 in diesem Vorort von Ravina eine kleine, aber außergewöhnliche "Kupferwerkstatt " eröffnet, in der Tradition und das Moderne ein respektvolles, stillschweigendes Bündnis geschlossen haben und somit ein Gleichgewicht einer Herstellungsphilosophie geschaffen wurde, die der Produktqualität gewidmet ist. 

Worin liegt das Geheimnis? Es liegt im Geiste desjenigen, der diesem Handwerkerbetrieb die unglaubliche Leidenschaft für das rote Metall übertragen hat und der in den fünfzig Jahren der Betriebstätigkeit ein führender Hersteller in der Produktion von Kupfergegenständen geworden ist. 

In diesem Sinne öffnet unsere Ladenwerkstatt ihre Türen, mit einer Mischung aus charmanter Tradition und mitreißender Aktualität der Kupferkunst. 

Jeder einzelne Artikel, vom bescheidensten Stück bis zum raffiniertesten Kunstwerk, ist das Ergebnis einer sorgfältiger Forschung und schließt Jahrhunderte Geschichte, Zivilisation, die sich in handwerkliche Kreativität umgewandelt hat, mit ein.

WIE WERDEN SIE DIESE ERFAHRUNG ERLEBEN?

Die Besichtigung wird für Sie eine Entdeckungsreise einer einzigartigen und außergewöhnlichen Werkstatt sein, in der die  Herstellungsphilosophie mit den Bemühungen einer kulturellen Aufwertung und Wiederentdeckung des Kupfermetalls eine intime Verbindung eingegangen ist und sich daraus konkret eines der größten Kupfermuseen von Europa entwickelt hat. 

Hammerklänge und produktive Arbeitstätigkeiten leben im Einklang mit dieser einzigartigen Museumsrealität. Der Herr des Hauses" ist ohne Zweifel das Kupfermetall,  auf der einen Seite als Rohstoff der Handwerkskunst, die den Küchenutensilien und den Wohnaccessoires gewidmet ist, auf der anderen als stummer Zeuge jahrhundertealter Geschichte, lauten Tafelrunden, feierlichen Anlässen, üppigen, aber auch kümmerlichen Tagesabläufen. Die Familie öffnet uns die Türen dieses unglaublichen Museums, das der Kunst des griechischen Feuergottes Efesto gewidmet ist. Eine außergewöhnliche und beeindruckende Welt, die vielen unbekannt, aber gleichzeitig doch so vertraut erscheint.  

SIE KÖNNEN HIER VORBESTELLEN


GIANMARIA, GEIGENBAUER

Ein Qualitätsinstrument verbessert den Musiker, ein guter Musiker verbessert ein Qualitätsinstrument. Dieser intime und bezaubernde Zusammenhang hat mich dazu verleitet, mehr darüber zu lernen.  Nicht als Musiker (ich spiele Cello, mehr für mich selbst, um  Spaß zu haben und um andere in gute Laune zu versetzen, ich versuche, das Geheimnis zu ergründen, das die Schwingungen erzeugen), sondern als Geigenbauer. Die beste Arbeit der Welt: das sagt derjenige, der diese Tätigkeit ausübt,  aber es scheint, dass viele Menschen dieser Meinung sind. Um das herzustellen, das Gesten in Musik übersetzen soll, braucht es Geduld, viel Geduld, die mit der Zeit wächst, wenn dann plötzlich, aus einem Baumstamm geschaffen, ein Resonanzboden vor einem liegt, der nur noch fertig lackiert werden muss. 

WIE WERDEN SIE DIESE ERFAHRUNG ERLEBEN?

Die Werkstatt wird für alle Neugierigen geöffnet, ein paar Stunden sind für den Überblick des Berufes des Geigenbauers gewidmet, mit einer zusammenfassenden Erklärung der Geschichte, der Wahl der Materialien und der Bauphase der Streichinstrumente. 

SIE KÖNNEN HIER VORBESTELLEN